Der Griff aus dem Nichts

Aus Gruselroman-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dorian Hunter

DH 1 | DH 2 | DH 3 | DH 4 | DH 5 | DH 6 | DH 7 | DH 8 | DH 9 | DH 10 |


DH 05 - Der Griff aus dem Nichts
DH05.jpg
Autoren Ernst Vlcek
Coverzeichner Mark Freier
Erscheinungsdatum 06.11.2018
Teil Dämonenbruder-Zyklus 5
Figuren
Verbündete Jeff Parker
Timothy Morton
Gegner Robert Fuller
Kreaturen Dämonen
Sonstiges
Handlungsorte Beverly Hills, USA
Besonderes - Erster Auftritt von Jeff Parker

- Erster Auftritt von Timothy Morton
- Dorians Bruder Robert Fuller wird vernichtet

Plot
Plotbezeichnung
Vorherige Das Wachsfigurenkabinett
Nächste Freaks


Einleitung

Dorothy suchte das Bad auf und entkleidete sich vor der Spiegelwand. Nachdem sie sich abgeschminkt hatte, ging sie, nackt wie sie war, durch die Verbindungstür in ihr Schlafzimmer, schaltete das Licht ein – und schrie gellend auf. Auf ihrem Bett saß ein abscheuliches Wesen. Seine Haut war durchscheinend, so dass man die Äderchen sehen konnte. Der Hinterkopf hatte noch keine Knochendecke und bestand aus einer weichen Masse, durch die das riesige Gehirn zu sehen war. Es sah aus wie ein überdimensionaler Fötus ...'

Handlung

Dorian Hunter macht sich alleine auf den Weg nach Hollywood, weil dort den Gerüchten zu Folge sein dämonischer Bruder Robert Fuller als Schönheitschirurg ein Sanatorium betreiben soll. Bei dieser Gelegenheit besucht er seinen Freund Jeff Parker, einen Filmregisseur. Auf Parkers Party macht er die Bekanntschaft mit der Schauspielerin Lorna Blue, die bereits Patientin Fullers war. Dorian wird von ihr attackiert und muss feststellen, dass diese unmenschliche Körperkräfte besitzt.

Eine andere Schauspielerin namens Dorothy Malone soll an der Seite des zwergenhaften Schauspielers Roul Schwartz in einem Film spielen. Dabei hat sie panische Angst vor ihm. Während Dorian sich mit ihr unterhält, bemerkt er, dass das Gespräch von Schwartz belauscht wird. Er vermutet, dass der Zwerg für Fuller arbeitet.

Auf dem Weg zu Fullers Klinik lernt er den ehemaligen Maskenbildner Ben Latimer kennen. Er ist Fahrer für die Klinik und versorgt den Verwalter mit Lebensmittel. Und bei einer Kontrolle des angeblich leerstehenden Sanatoriums bemerkt er auch bei dem derzeitigen Verwalter Lewis Goddard diese unglaublichen Kräfte. Kurz darauf entgeht Dorian nur knapp einem Mordanschlag.

Für Dorian steht fest: Fuller muss noch im Sanatorium aktiv sein.

Er wird in die Klinik von Dr. Carlion Hopper eingeliefert, einen Freund Jeff Parkers und Dorothy Malones. Hopper selbst hält Fuller für einen Betrüger. Während Dorian schläft, fasst Hopper den Entschluss, zu Fullers Klinik zu fahren. Kurz darauf wird Dorian von Lorna angegriffen, die er daraufhin töten kann. Verfolgt von Roul und einem geheimnisvollen Fremden flieht Dorian zu Dortohy Malone. Er vermutet, dass Fuller die ganze Zeit über in der Nähe war und will nun dem Geheimnis der Klinik auf die Spur kommen. Latimer bietet sich an, Dorian und Dorothy unbemerkt in die Klinik einzuschleusen.

In der allerdings erwartet sie das nackte Grauen, denn Fuller macht seinem Namen als dämonischer Chirurg alle Ehre und verband alles, was einen Menschen ausmacht, zu einem gigantischen Masssenwesen, dem sogenannten Lebenskollektiv. Erst jetzt entdeckt Dorian, dass er Fuller die ganze Zeit schon um sich hatte, nämlich alias Ben Latimer. Am Ende fällt Fuller dem von ihm geschaffenen Lebenskollektiv zum Opfer, bevor Timothy Morton von seiner FBI-Abteilung das Sanatorium stürmen lässt.

Trivia

Weblinks