Kinder des Bösen

Aus Gruselroman-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dorian Hunter

DH 3 | DH 4 | DH 5 | DH 06 | DH 7 | DH 8 | DH 9 | DH 10 | DH 11 | DH 12 | DH 13


DH 08 - Kinder des Bösen
DH08.jpg
Autoren Ernst Vlcek
Coverzeichner Mark Freier
Erscheinungsdatum 18.12.2018
Teil Dämonenbruder-Zyklus 8
Figuren
Verbündete Coco Zamis
Gegner
Kreaturen Dämonen
Sonstiges
Handlungsorte London, England
Besonderes - Erster Auftritt von Martha Pickford

- Erster Auftritt von Marvin Cohen
- Erster Auftritt von Trevor Sullivan
- Coco Zamis schleust sich in ein Internat ein

Plot
Plotbezeichnung
Vorherige Amoklauf
Nächste Im Labyrinth des Todes


Einleitung

Das Taxi hielt vor dem großen, schmiedeeisernen Tor des Internats 'Kollegium Isacaaron'. Armand Blair und seine Frau Mary zahlten und stiegen aus. An dem Tor wartete Judy Skeates, eine blasse Frau, die sich immer wieder furchtsam umdrehte.

"Sie sind das also!« Blair stampfte auf sie zu. »Was haben Sie sich bloß dabei gedacht, meiner Frau diese Schauergeschichten zu erzählen? Sie hat die ganze Nacht über kein Auge zugekriegt!"

"Joey hat schon wochenlang keine ruhige Nacht mehr gehabt«, unterbrach ihn Miss Skeates gepresst. »Sie haben überhaupt keine Ahnung, welche Höllenqualen ihr Sohn auszustehen hat ..."

Handlung

In der Jugendstilvilla in der Baring Road ist zur Überraschung Dorian Hunters eine neue Haushaltshilfe aufgetaucht. Es handelt sich um Martha Pickford, die einst schon Dorian und Lilian Hunters Haushälterin in der Abraham Road war.

Phillip Hayward weist auf einen Zeitungsartikel hin, in dem auf den Tod des Internatschülers Joey Blair hingewiesen wird. Außerdem ist im Internat Isacaaron die Sekretärin Judith Skeates spurlos verschwunden. Der Secret Service nimmt sich des Falles an und schleust Coco Zamis als neue Sekretärin ein.

Schnell merkt sie, dass hier Dämonen am Werk sind. Eines nachts ertappt sie sogar die Internatsleiterin Irene Reuchlin bei Lustspielen mit Asmodi. Die Inquisitionsabteilung sorgt dafür, dass die Kinder weitgehend aus der Schusslinie gebracht werden und zu ihren Eltern zurückkehren. Nur die dämonischen Kinder verbleiben im Internat, die hierher geschickt wurden, um für ihren Werdegang in der Schwarzen Familie vorbereitet zu werden. Aus diesem Grund befinden sich auch Dämonen unter den Lehrkräften. Coco schwebt also in größter Gefahr, beabsichtigt aber, Judith Skeates zu retten, die von den Dämonenkindern irgendwo gefangen gehalten und gefoltert wird.

Der Puppenmann Donald Chapman soll Coco beschützen, gerät jedoch selbst durch eine hinterlistige Falle, die ihn Prosper gestellt hat, in tödliche Gefahr. In der Zwischenzeit hat sich Dorian Hunter mit einigen Executive Inquisitoren Zugang zum Internat verschafft um Coco in großer Gefahr beizustehen und den Dämonen Einhalt zu gebieten.

Trivia

  • Die Erstveröffentlichung erschien unter dem Titel "Duell mit den Ratten" als Vampir-Horror-Roman Nr. 51 am 29.1.1974.


Weblinks